Piraten für Liveübertragung der Offenbacher Kreistage mit Unterstützung eines Kooperationspartners

Angesichts der schwierigen Finanzsituation regt die Piraten-Fraktion im Kreis Offenbach dazu an, die Übertragung der Kreistagssitzungen mit Unterstützung von z. B. regionalen Radiosendern, Firmen, oder Printverlagen, zu realisieren. Dazu hat sie zur nächsten Kreistagssitzung am Mittwoch, den 16. Juli 2014, einen entsprechenden Antrag eingebracht, der den Kreisausschuss dazu auffordert, einen geeigneten Kooperationspartner zu finden.

„Es muss jedem Bürger möglich sein, die aktuellen kreispolitischen Themen und Entscheidungen direkt zu verfolgen und nachvollziehen zu können", so Christoph Hampe, Fraktionsvorsitzender der Piraten im Kreis Offenbach. "Um dies durch die Live-Übertragung trotz leerer Haushaltskassen schnellstmöglich zu realisieren, setzen wir uns für eine kostenmäßig solide und vernünftige Umsetzung ein. Durch die Gewinnung eines Kooperationspartners kann die Umsetzung zeitnah und kostensparend erfolgen.“

Die Voraussetzung für die Live-Übertragungen ins Internet wurde im Kreis Offenbach bereits durch entsprechende Änderungen in der Hauptsatzung und der Geschäftsordnung geschaffen. Nach Vorbild des Main-Kinzig-Kreises, der bereits seit April 2013 seine Sitzungen regelmäßig live ins Internet streamt, könnte der Kreis Offenbach nun folgen.